Fitness - Sauna - Solarium - Bowling - Gaststätte in Oschatz
Bowling
Turniere
15. Balance Cup 2012
Bowlingbericht 15. Balance Cup
Vergangenen Sonntag war wieder Bowlingaction in Oschatz angesagt.  Mit dem Balance Cup wurde das erste Bowlingturnier 2012 im Fitness und Bowlingcenter Balance ausgetragen. Seit 2004 wir dieses Turnier regelmäßig durchgeführt  und erfreut sich wachsender Beliebtheit bei jung und alt. Mit 23 Mannschaften war der 15. Balance Cup dann auch fast bis auf den letzten Platz ausgebucht. Das besondere am Balance Cup ist der Spielmodus.  Ein Team besteht aus zwei Spielern, wobei ein Mitspieler ins volle Bild spielt und der andere versucht abzuräumen. Dieser Modus verlangt von allen Spielern viel Konzentration, Geschick und  Teamgeist.
Nach 3 von vier Runden hatte sich das Team Zingler mit 25 Pins Vorsprung   leicht vom Teilnehmerfeld abgesetzt.  Gefolgt von sechs Team, die sich noch leichte Hoffnung auf den Gesamtsieg machen konnten. Trennten doch nur magere 18 Pins die Plätze 2-7.
Das Finalspiel wurde dann zweigeteilt ausgetragen. Die Plätze 1- 12 bowlten in der ersten Gruppe,  wobei die besten vier Teams auf einer Bahn spielten. In der zweiten Gruppe bowlten dann die Plätze 13-23. Jetzt hieß es konzentrieren und die  Nerven bewahren, würde doch jeder Fehler gnadenlos von den Verfolgern bestraft werden.  Mit  124 Pins in der letzten Runde patzten Bernd und Katrin Zingler und konnten somit ihren Vorjahressieg nicht wiederholen. Am Ende belegten sie mit 621 Pins dennoch einen guten dritten Platz.  Auf den zweiten Platz kam mit 627 Pins das Team Lech Gebusia/Matthias Höschler. Überraschung Team  des Tages wurde mit 638 Pins Enrico Gersch und David Biewald. Mit 187 Pins lieferten beide auch das höchste Spiel des Turnieres ab und sicherten sich somit verdient den ersten Platz. Glückwunsch den Gewinnern und den weiteren Platzierungen.
Weiter Platzierungen:
4. Platz: Aline Kühn/ Herwig Kühn  611 Pins
5.Platz: Thomas Schramm / Marko Schley 606 Pins
6.Platz: Erik Arnold/ Marcel Richter 605 Pins
Dieses Turnier hat wieder einmal gezeigt, dass das Interesse am  Bowling als Freizeitsport   immer größer wird und somit auch der Wunsch vieler Bowlingfreunde sich  mit Gleichgesinnten Ihre Kräfte zu messen.  Bowling kann  bis ins hohe Alter betrieben werden und ist für viele Erholung vom Alltag und Wettkampf zu gleich. Für die Organisatoren  Bogdan  Musiol und Danilo John ist es der größte Lohn in strahlende Gesichter zu blicken, egal ob Gewinner oder Verlierer und Ansporn zugleich  das nächste Turnier, den 3 Bahnen Masters zu planen und damit wieder ein Bowling Highlight für unserer Region zu setzen. (Termine folgen)
Danilo John