Fitness - Sauna - Solarium - Bowling - Gaststätte in Oschatz
Bowling
Turniere
98. Vesperbowling und 2000. Teilnehmer

Am vergangenen Sonntag wurde im Fitness und Bowlingcenter Balance das 98. Vesperbowling ausgetragen, welches diesmal einem ganz besonderen Höhepunkt in ihrer Bowlinggeschichte zu bieten hatte.
Vesperbowling kann man inzwischen fast schon als Tradition im Fitness & Bowling Center Balance Oschatz bezeichnen. Seit nun mehr als 9 Jahren treffen sich einmal im Monat, Sonntags zwischen 13:00 und 17:00 Uhr, Spieler aller Altersgruppen, die Freude am Bowlen haben.

Teilnehmen kann im Prinzip jeder der Lust am Bowlen hat, allerdings haben aktive Mitglieder des Fitness-Centers Balance Vorrang, wenn sich beständig mehr als 30 Spieler zum Spieltag angemeldet haben. Inbegriffen im Eintrittspreis von 7,00 € sind Bahngebühr, Bowlingschuhe und ein abschließendes gemeinsames Kaffeetrinken.(1 Tasse Kaffee und ein Stück Kuchen) Neben dem garantierten Spaß sind aber auch Kampfgeist und Können gefragt. Die Ergebnisse jedes Spieltages werden akribisch genau ausgewertet und so konnte Bogdan Musiol den 2000 Teilnehmer dieses Turnieres begrüßen.

Mit einem Blumenstrauß wurde Jan Rogge vor Beginn des Turnieres als 2000 Jubiläumsteilnehmer geehrt.  Dies war dann aber auch das einzige Geschenk für diesen Turniertag. Für ihr Ergebniss waren die 17 anwesenden Teilnehmer selbst verantwortlich, was einige wahrscheinlich dann in der Aufregung völlig vergessen hatten, denn nur so sind die recht dürftigen Ergebnisse im Turnierverlauf zu erklären. Einzig die drei Erstplatzierten zeigten sehr gute Leistungen. Tagessieger wurde mit 528 Pins Danilo John, vor Jens Kretzschmar mit 501 Pins. Den dritten Platz belegte Stani Bos mit 469 Pins. Gratulation den Erstplazierten.

Für den 21. Oktober ist dann das nächste Highlight im Fitness und Bowlingcenter Balance geplant. Das 100. Vesperbowling steht an und das soll gefeiert werden, schließlich wird man nicht alle Tage 100! Für dieses Jubiläum habe sich die Verantwortlichen wieder etwas Besonderes einfallen lassen. So wird es neben einem kleinem Bowling Quiz, einer Geburtstagstorte und einem Tripple X Turnier noch viele weitere Überraschungen geben.
Dazu sind alle die Freude und Spaß am Bowlingsport haben recht herzlich eingeladen.


Download PDF Datei PDF-Datei
97. Vesperbowling

Vesperbowling mit Rekord!
Obwohl die dürftige Beteiligung von nur 17 Teilnehmern zum 97. Vesperbowling im Fitness und Bowlingcenter Balance auf ein eher durchschnittliches Endergebnis schließen ließ, war es doch diesmal ein Spieltag der Superlative. Und das nicht nur weil,  der Chef Bogdan Musiol nach sieben monatiger Spielpause auch wieder einmal am Sportgerät erschienen war und zum wiederholten mal  in den Top 10 landete. Außerdem das starke Auftreten von Jens Kretschmar, der als Tagessieger auch noch das höchste Spiel des Tages mit 192 Pins ablieferte. Auch weil sich alle Spieler, von Platz 1 bis Platz 17, nichts schenkten und um jeden Pin kämpften. So trennten in der Endabrechnung die Plätze 3-6 nur magere 2 Pins. Am Ende wurde ein Turnierschnitt von 140,5 Pins erreicht und die bis dahin bestehende Bestmarke vom April 2008 konnte verbessert werden. Super Leistung! Großen Anteil daran hatten auch Christian Biewald, Marco Reichelt und Jan Rogge, die allesamt ihren persönlichen Rekord verbessern konnten. Danke an alle!

Bis zum nächsten VB am 29.07.2012 heißt es dann wieder üben üben, üben. Denn üben macht den Unterschied. Bis dahin Gut Holz.


Download PDF Datei PDF-Datei
96. Vesperbowling
96. Vesperbowling
Zum letzen Spieltag der Saison 11/12 trafen sich wieder 21 Spieler um ihre Kräfte beim beliebten Kaffeebowling im Fitness und Bowlingcenter Balance  zu messen. Trotz wiederkehrender Spielfreude und Spaß am Bowling gab es nur wenig Lichtblicke im Turnierverlauf. Einzig das führende Trio  mit Manfred, Jörn und DJ wurde den Anforderungen gerecht.  Mit seiner  konstanten Spielweise ( 4 Pin Differenz zwischen dem höchsten und niedrigsten Spiel) sicherte sich Manfred den dritten Platz.   Zum wiederholten male konnte Jörn seinen persönlichen Rekord verbessern und wurde mit den zweiten Platz belohnt. Weiter so Jörn!  Wieder aus dem Nirvana des Mittelfeldes aufgetaucht sicherte sich DJ, als einziger über 500Pins, den Sieg. Beste Frau wurde Aline Kühn , die mit 456 Pins nicht nur ihren Freund sondern auch ihren Vater hinter sich ließ. Klasse Aline!
Auch gab es wieder was zum schmunzeln….                                                                                                                                                                             Auf Bahn 1 bowlte Marko Reichelt  111 Pins. Mehr Einsen geht nun wirklich nicht Marko. Um die Nerven und die Gehörgänge aller  anderen Spieler zu schonen, legte Andreas Adam freiwillig  sein Hantuch auf die Bowlingbahn . Dadurch dämpfte er die Aufschläge seines Bowlingballes, was zwar nicht besonders schön aussah aber am Ende nur das Ergebnis zählte und das hieß heute eindeutig mal keine Ohrenschmerzen. Danke Andreas.
Am 3.6.2012 heißt es dann wieder: Neues Spiel, neues Glück. Bis dahin Gut Holz.

Download PDF Datei PDF-Datei
95. Vesperbowling
Erschwerte Bedingungen zum 95.VB. 
Das es nun so langsam Sommer wird bekamen wieder einmal  25 Bowlingwillige zum monatlichen Vesperbowling im Fitness und Bowlingcenter Balance zu spüren . Drückende Hitze für alle Teilnehmer  und eine schwer zu bespielende Bahn waren die größten Hindernisse an diesen Tag , zumindest für einige wenige. Das sich darunter auch DJ befand und ins Nirvana des Mittelfeldes abstürzte fand der Großteil der Anwesenden gar nicht mal so schlecht, war doch der weg frei für  einen neuen Sieger. Im Turnierverlauf zeigten dann auch endlich einige Akteure was sie bei ihren wöchentlichen Trainingseinheiten gelernt und geübt hatten, nämlich Strikes und Spares. Höchste Einzel runde erbowlte sich mit 193 Pins David Biewald. Na also David. Es geht doch! Mit persönlicher Bestleistung und 532 Pins holte sich Jens Kretzschmar den Tagessieg. Ganz stark Jens.
Am Ende war es eine eine optimale Vorbereitung für das kommende 1.Turnier zum 3 Bahnen Masters in Bornitz. Hoffentlich dann auch für alle mit guten Ergebnissen.
Nächstes VB am 20.05.2012, dann wieder 13.15 Uhr. Bis dahin Gut Holz.
Download PDF Datei PDF-Datei

94. Vesperbowling

März-Vesperbowling 2012

Am 18. März war das sonntägliche Vesperbowling mit 3o Teilnehmern wieder restlos ausgebucht. Da musste selbst der Chef des Bowlingcenters, Bogdan Musiol, auf einen Startplatz verzichten. Nach der Auslosung ging es auch sofort zur Sache. Gespielt und gekämpft wurde wie immer bei dieser hohen Teilnehmerzahl in zwei Runden.
An der Spitze nichts Neues: Zum 55. Sieg schaffte es Danilo John, der auch als Einziger die 500 Pins erreichte. Der zweite Platz wurde , wie bereits im Februar, von Manfred Lori mit 496 Pins erreicht. Einen ebenfalls sehr guten 3. Platz erkämpfte sich Jörn Venediger in persönlicher Bestleistung mit 480 Pins.  Freude über eine tolle Runde, aber auch Ärger über eine „Vergeigte“, lagen bei vielen Bowlern wieder einmal dicht beieinander.
Ihr „Supererlebnis“ hatte diesmal Nicole Quosdorf, die in der 2. Runde für sie ganz tolle 155 Pins erreichte. Übrigens, wer Tipps benötigt, wie man astreine Splits im Dutzend produziert, der wende sich an Uwe Naumann. Einige Bowlingfreunde haben diese Erfahrung dann sehr schnell ausgiebig genutzt.
Wir sehen uns wieder am 29. April 2012.

Download PDF Datei PDF-Datei
100. Vesperbowling

93. Vesperbowling

Bericht 93. Vesperbowling
Vesperbowling im Balance erfreut sich immer größerer Beliebtheit, denn trotz vieler Absagen zum monatlichen Wettkampf konnten wieder 29 Teilnehmer mit den Gästen Silke Bergner und Rolf Sonntag begrüßt werden.
Im Turnier glänzten dann aber nur einige  wenige Sportler, darunter auch die Damenwelt und  unser Bowlingküken Alicia Adam. Mit ihren 13 Jahren, viel Ehrgeiz und guter Bowlingtechnik verbesserte sie ihre persönliche Bestleistung auf nunmehr 313 Pins. Ganz stark Alicia.  Feli Lori freute sich  am Ende auf einen guten Platz im Mittelfeld und Katrin Zingler konnte wieder einmal einen Sieg über Ehegatten Bernd feiern.  Jens Kretzschmar sicherte sich mit 454 Pins erstmalig den dritten Platz im Starterfeld. Nach schwachem Anfang steigerte sich Manfred Lori von Runde zu Runde und mit 488 Pins auf dem zweiten Platz konnte er auch wieder lächeln.  Mit drei konstant starken Runden zog DJ an der Spitze seine Kreise und mit 569 Pins  fuhr er ungefährdet seinen 54 Turniersieg ein.  Zum nächsten Vesperbowling am 18.03.2012 heißt es aber für einige noch üben, üben, üben.

Download PDF Datei PDF-Datei

92. Vesperbowling

Am Sonntag, dem 22.01., konnten 29 Teilnehmer zum 1. Vesperbowling 2012 begrüßt werden. Die Stimmung war wie immer bestens und es ging sofort zur Sache. Insgesamt war, bis auf wenige Ausnahmen (die Schreiberin gehörte leider dazu),  ein  recht hohes Niveau zu verzeichnen. Der Kampf um die ersten Plätze war spannend wie lange nicht. Nach Beendigung der 2. Runde lagen, nach starkem innerfamiliären Kampf, Vater Willi und Tochter Aline Kühn auf den Plätzen 1 und 2, wobei Aline auch noch mit 179 Pins die beste Frauenrunde des Tages schaffte. Leider spielten die Nerven dann wohl doch nicht so ganz mit. Nachdem Danilo John mehrmals die „Wurfgeschosse“ aus seinem umfangreichen Ball-Sortiment wechselte, fand er tatsächlich den richtigen Ball, der ihn mit 534 Pins zum Sieg führte. Glückwunsch! Auf Platz 2 schob sich noch Frank Kührig, mit 496 Pins punktgleich mit Willi, an diesem vorbei.
Die stärkste Runde des Tages aber bot Rainer Gorczynski (was für ein Name) an. Mit insgesamt 6 Strikes, davon 5 hintereinander, schaffte er 220 Pins. Toll!!! Nach seiner etwas dürftigen Anfangsrunde (111 Pins) schaffte er es damit noch auf Platz 4.

Wir sehen uns wieder am 26. Februar 2012.


Download PDF Datei PDF-Datei

91. Vesperbowling und Jahresendbericht 2011

„Lyrischer Jahresabschluss“
Sonntag, 13:00 Uhr, es ist so weit,
statt Mittagessen, Bowlingzeit!
Siegen oder Kaffeetrinken? Das ist hier die Frage.
Große Freude oder Frust, sieht man so nicht alle Tage.
Weihnachtsfeier, Jahresschluss,
für jeden Bowler ein Genuss!
Und wenn dann die Gläser (Tassen) klingen,
alle schöne Lieder singen,
dann wissen wir, das war´s  in diesem Jahr,
das Neue kommt, das ist doch klar!

Zum Weihnachtsbowling und damit gleichzeitig zum Jahresabschluss 2011, trafen sich noch einmal 27  Mitspieler. Die 500er Marke wurde zwar diesmal nicht erreicht, aber mit 487 Pins siegte verdient der beständigste Spieler des heutigen Turniers, Dirk John. Sein Bruder Danilo wurde mit 475 Pins, dank einer starken dritten Runde, Zweiter. Den dritten Platz  belegte Willy Kühn, der mit 189 Pins die erste Runde als Bester eröffnete. Die Verfolger leisteten sich fast alle mindestens eine relativ schlechte Runde und schafften demzufolge nicht den Platz auf´s  „Treppchen“.
Nach dem Bowlen gab es für alle Teilnehmer eine gemütliche Weihnachtskaffeerunde mit  Geschenkbeuteln und „kultureller Umrahmung“. Die kleine Fränzi Zingler bekam viel Zuspruch für ihr Akkordeonspiel und auch Studio- Chef Bogdan Musiol zeigte wieder einmal, was er musikalisch so drauf hat. Leonard Cohen hätte sein Hallelujah nicht viel besser gesungen.
Vielen Dank den Organisatoren!
Wir freuen uns schon auf das erste Vesperbowling im Jahr 2012!


Download PDF Datei PDF-Datei

90. Vesperbowling

November- Vesperbowling 2011


Bereits zum 90. Vesperbowling (Leute, wo ist die Zeit geblieben?) trafen sich diesmal 30 „Ballverliebte“,  um den vorletzten Wettkampf in diesem Jahr durchzuführen. Mit Maik und Karsten Bergner aus der Riesaer Region konnten die Teilnehmer Nr. 115 und 116 neu
im Team ...

89. Vesperbowling

Nur magere 18 Sportler trafen beim 89. Vesperbowling im Fitness und Bowlingcenter Balance zum sportlichen Kräfte messen aufeinander. Dies war zugleich der erste Wettkampf nach dem großartigen Finale zum Oschatzer Löwenpokal. Alle waren gespannt wie der eine oder andere, seine guten Ergebnisse bzw. das vorzeitige Ausscheiden in ...

91. Vesperbowling und Jahresabschluss
Seite 3 von 5 Seiten « zurück12345weiter »